direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Praktika im WS 2018/19

FP-Versuch O2: Fourieroptik

Herr Dr. Tore Niermann (Raum ER 294) betreut diesen Versuch und hat die Unterlagen für Sie zur Vorbereitung.

Nach oben

FP-Versuch E1: Elektronenoptische Bank

Links: Molybdändrahtnetz, Drahtabstand 0,3 mm, 10 fach und 150 fach vergrößert in einer bzw. zwei Stufen [1]. Rechts: Kupfernetzchen, Stegabstand 0,15 mm, mit dem Versuchsaufbau 20 fach und 90 fach vergrößert in ein bzw. zwei Stufen.
Lupe

Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 wurde ein funktionierender Nachbau des ersten Strahlengangs für eine zweistufige Abbildung mit Elektronen nach dem Vorbild Ernst Ruska’s entwickelt. um sein bahnbrechendes Experiment von 1931 zu wiederholen [1]. Der Nachbau ist jetzt fester Bestandteil des Fortgeschrittenenpraktikums und ermöglicht Physik-Studierenden einen einzigartigen Zugang zur Elektronenoptik, da im Rahmen des FP-Versuchs ein eigenes Transmissionselektronenmikroskop (TEM) für Abbildung und Beugung aufgebaut wird.

[1] M. Knoll und E. Ruska, Ann. Physik 12, 607 und 641 (1932)

Die Versuchsunterlagen können bei bei Herrn Tolga Wagner, Raum ER 293, abgeholt werden.

Nach oben

FP-Versuch E2: Transmissionselektronenmikroskopie

Die Versuchsunterlagen können bei Frau Dr. Ines Häusler im Raum ER 296 abgeholt werden.

Nach oben

FP-Projektversuch P12: Elektronenholographie

Bitte kontaktieren Sie Frau Laura Meißner, Raum ER 298 für weitere Informationen.

Nach oben

TEM-Laborpraktikum

Im Rahmen des Wahlpflichtmoduls Elektronenmikroskopie wird ein TEM-Laborpraktikum als zweiwöchiges Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit zwischen Winter- und Sommersemester angeboten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und Voraussetzung ist die Wellenoptik-Vorlesung. Im Wintersemester 2018/19 findet vom 04. - 15. März 2019 statt.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe