direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Organisation der Praktika

Die Physikalischen Grundpraktika finden für Studierende der Physik, aber auch vieler anderer Fachrichtungen statt. Einige wichtige organisatorische Hinweise seien im Folgenden gegeben. Weitere Informationen werden in den Vorlesungen und von den Tutorinnen und Tutoren der Grundpraktika bekannt gegeben.

Begleitend zu den Praktika finden Vorlesungen statt, die allen Teilnehmenden offen stehen und Kenntnisse in Protokollführung, Fehlerrechnung und den Umgang mit wissenschaftlicher Software vermitteln sollen. Die aktuellen Termine und Themen werden auf der Homepage bekannt gegeben.

Die Anmeldung zum Grundpraktikum erfolgt ausschließlich per Internet über das Moseskonto.

Es bestehen keine Zugangsvoraussetzungen für das Praktikum I - für die Praktika II und III werden die niedrigeren bestandenen Praktika vorausgesetzt, wobei auch die Absolvierung des Projektlabors anerkannt wird. Dementsprechend kann nur ein Praktikum pro Semester belegt werden.

Für eventuelle Anerkennungen von Praktika anderer Universitäten wenden Sie sich bitte an .

In den Praktika werden in der Regel 11 Experimente pro Semester durchgeführt. Vor dem ersten Termin ist die Teilnahme an der Sicherheitsbelehrung Pflicht. Nach dem 11. Experiment findet noch ein Testattag statt, an dem das letzte und vorletzte Protokoll vervollständigt werden können.

Krankmeldungen

Im Krankheitsfall bitte eine  an die Assistentinnen und Assistenten des Grundpraktikums oder telefonisch unter 030 314 23071 (Anrufbeantworter), unter Angabe von Name, Gruppe und Datum.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Anschrift

Physikalische Grundpraktika
Sekr. ER 1-1
Hardenbergstr. 36a
10623 Berlin